0

Dein Warenkorb ist leer

Bio-Shop
  • Hafer-Buchweizen-Muffins

    Rezept für Hafer-Buchweizen-Muffins

    Ist euch auch schon aufgefallen, dass Kinder von Muffins gar nicht genug kriegen können? Egal in welcher Variation. Vor allem bei Kindergeburtstagen stehen sie ganz oben auf der Wunschliste für die Party zuhause oder in der Kita. Aber auch unterwegs sind die kleinen Kuchen perfekt für die kleinen Kinderhände. Und wenn ihr sie noch in eine bunte Form packt, haben die Kids so richtig Spaß. Für euren nächsten Ausflug oder die nächste Party haben Olivia und ich eine besonders gesundes Rezept mit Haferflocken und Buchweizen für euch ausprobiert. Unsere Hafer-Buchweizen-Muffins sind nicht nur gesund und glutenfrei, sondern auch suuuper saftig und wahnsinnig lecker. Eure Kids werden sie euch aus den Händen reißen. Versprochen! Probiert sie am besten gleich in allen drei Varianten.

    Unsere Muffins mit der Extraportion Gemüse sind perfekt für den nächsten Familienausflug oder als Snack zwischendurch. Anstatt Karotten eignen sich auch hervorragend gefrorene Blaubeeren oder geriebene Zucchini!

    Kategorie

    Kuchen & Gebäck

    Portionen

    12 Muffins

    Zubereitung

    30 Minuten

      Zutaten

    • 200g Hafermehl
    • 100g Buchweizenmehl
    • 1 1/2 TL Backpulver
    • 1/2 TL Natron
    • 100ml Ahornsirup
    • 2 TL Vanille-Extrakt
    • 2 Eier
    • 1 Bio Gemüse-Quetschies aus Kürbis, Karotte mit Apfel, Banane & Pfirsich
    • 2 TL Ceylon Zimt
    • 1/2 TL Muskatnuss
    • 100ml Milch
    • 1 TL Butter
    • 150g Karotten (gerieben)
    • Außerdem benötigst du:
    • Muffin-Förmchen

      Anleitung

    1. Ofen auf 175°C vorheizen.
    2. Eier aufschlagen.
    3. Flüssige und trockene Zutaten jeweils separat mischen.
    4. Alle Zutaten vorsichtig miteinander verrühren.
    5. Geriebene Karotten unterheben.
    6. Muffinform einfetten und den Teig gleichmäßig verteilen.
    7. Für 17-20 Minuten backen. Die Stäbchenprobe hilft.

    Jaclyns Tipps

    • Falls du eine größere Menge machst, kannst du die Muffins problemlos einfrieren
    • Die Karotten kannst du problemlos mit Zucchini oder gefrorenen Blaubeeren ersetzen
    • Bei allem, wo die Kids helfen möchten. Olivia hatte riesen Spaß beim Mischen der Zutaten und Einfetten der Muffin-Förmchen.
    Picky Eating - und jetzt?

    Picky Eating - und jetzt?

    "Das möchte ich nicht essen", "Pfui, ich mag keinen Brokkoli" oder "D...
    Wieso wir Kindern vorlesen sollten

    Wieso wir Kindern vorlesen sollten

    Unsere Herzen schlagen höher, wenn es um das Vorlesen und Erzählen von G...

    Wir lieben unsere orangenen Bio Gemüse-Getreide-Quetschies

    Wir lieben unsere orangenen Bio Gemüse-Getreide-Quetschies

    Ganz egal, wie du sie nennst: Quetschis, Quetschbeutel, Quetchis, Quetschies, Gemüsequetschies...

    Zahnen beim Baby – das erste Zähnchen

    Zahnen beim Baby – das erste Zähnchen

    Die ersten Zähnchen sind ein großer – zugegeben schmerzhafter – Meilenst...