0

Dein Warenkorb ist leer

Bio-Shop
  • Süßkartoffel-Zucchini-Flatbread

    Rezept Süßkartoffel Zucchini Flatbread

    Flatbread ist ein Spaß für die ganze Familie – bei der Zubereitung können die Kleinen super mithelfen und geschmacklich haben wir alle etwas davon. Ob für die Kita-Box, den Wanderrucksack oder einfach nachmittags zum Kaffee, das Flatbread kommt immer gut an und ist obendrein gesund. 

    Dieses Flatbread ist ein schneller, gesunder Snack und ist ideal für unterwegs. Es steckt voller Gemüse, Ballaststoffe und natürlicher Süße, mit viel Vitaminen A und C. Das Rezept ist auch super für Muffins geeignet. Dazu nutze einfach eine Muffin-Form und gebe nur Teile des Teiges in jede Mulde. 

    Flatbreads, die auch als Fladenbrote bekannt sind, bestehen in den meisten Fällen aus einem Hefeteig und Weizenmehl. Ich möchte dir hier eine gesündere Alternative vorstellen, die nicht nur besser schmeckt, sondern auch mit vielen gesunden Zutaten überzeugt. Die Zubereitung ist kinderleicht, sodass deine kleinen Abenteuer:innen dich bei der Zubereitung unterstützen können. Welche Schritte du an die Kleinen abgeben kannst, erfährst du unten im Rezept. 

    Süßkartoffel-Zucchini-Flatbread

    Kategorie

    Snack

    Portionen

    6 Portionen

    Zubereitung

    35 Minuten

      Zutaten

    • 400g Reismehl
    • 1 Bio Gemüse-Quetschies aus Kürbis, Karotte mit Apfel, Banane & Pfirsich (oder 120ml Milch/Nussmilch)
    • 1 TL Backpulver
    • 1/2 TL Salz
    • 2 TL Ceylon Zimt
    • 1/2 TL Muskatnuss
    • 200g Süßkartoffel (püriert)
    • 1 kg Zucchini (geraspelt)
    • 2 Eier
    • 80 ml Ahornsirup
    • 1 TL Vanille
    • 60 ml Kokosöl
    • Außerdem benötigst du:
    • Muffinform

      Anleitung

    1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    2. (Muffin-)Form mit Butter oder Kokosöl einfetten.
    3. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
    4. Alle flüssigen Zutaten miteinander vermischen.
    5. Die trockenen Zutaten mit den flüssigen Zutaten vermengen.
    6. (12 Muffin-)Förmchen gleichmäßig befüllen.
    7. Für etwa 25 Minuten backen .

      Zubereitungstipps

    • Die Zucchini können auch durch geraspelte Karotten ersetzt werden.
    • Wer die doppelte Menge vorbereitet, kann übrig gebliebene Muffins bis zu einem Monat problemlos einfrieren.

    Geschmacksentwicklung

    • Mit diesem suuuper leckeren Flatbread-Rezept können Kinder auf sanfte Art den Geschmack von Kürbis, Süßkartoffel und Zucchini kennenlernen
    • Kinder können bei diesem einfachen Flatbread-Rezept bei fast jedem Arbeitsschritt mitwirken. Natürlich übernimmst du das Backen selbst, aber das Vermengen der Zutaten wird den kleinen Kochneulingen sicher genauso viel Spaß bereiten, wie das Befüllen der Förmchen
    Wir lieben unsere orangenen Bio Gemüse-Getreide-Quetschies

    Wir lieben unsere orangenen Bio Gemüse-Getreide-Quetschies

    Ganz egal, wie du sie nennst: Quetschis, Quetschbeutel, Quetchis, Quetschies, Gemüsequetschies...

    Zahnen beim Baby – das erste Zähnchen

    Zahnen beim Baby – das erste Zähnchen

    Die ersten Zähnchen sind ein großer – zugegeben schmerzhafter – Meilenst...

    Auswirkung von Ballaststoffen auf Verstopfung

    Auswirkung von Ballaststoffen auf Verstopfung

    Leere Windel und dicke Tränen? Babys und Kinder mit Bauchschmerzen fühlen sich nicht wohl! ...
    Kind mit Haferriegel mit Ballaststoffen

    Ballaststoffe in der Kinderernährung

    Ballaststoffe. Wir wissen, dass wir sie brauchen. Wir wissen, dass si...