Bio-Shop
  • Energy Balls ohne Zuckerzusatz

    Energy Balls ohne Zuckerzusatz

    Wer liebt das nicht: kleine, praktische Snacks, die ohne viel Gebrösel mit einem Happs im Mund sind. Wenn sie dann auch noch lecker sind, ist kein Kind mehr zu halten… Und wir wetten, der ein oder andere Erwachsene bestimmt auch nicht 😉Die leckeren Energy Balls, die ich dir heute zeigen möchte, sind richtige Energiebomben, die suuuper lecker schmecken – fast wie gesunde Pralinen.

    Wie ihr solche leckeren Snacks wie unsere Energy Balls suuuper einfach und in drei leckeren, natürlich süßen Variationen zubereiten könnt, haben wir für euch im Rezept zusammengestellt. Das bringt super viel Küchenspaß mit Kids. Aber Vorsicht, bei unseren „Power-Bällchen“ besteht höchste Nasch-Gefahr bereits bei der Zubereitung!

    In diesem Video zeigen wir dir, wie du die leckeren Energy Balls für den kleinen Hunger nachmachen kannst.

    Unsere Energiebällchen sind super einfach zuzubereiten, natürlich süß ohne Zuckerzusatz und voller gesunder Nährstoffe. Ich empfehle, gleich die doppelte Menge zu machen & im Kühl- oder Gefrierschrank aufzubewahren! Dann kannst du sie nach Bedarf auftauen und genießen. 

    Rezept für Energy Balls

    Kategorie

    Kuchen & Gebäck

    Portionen

    9 Bällchen pro Sorte

    Zubereitung

    30 Minuten

      Zutaten

      Erdnussbutter-Kakao-Energy-Balls:
    • 50g Haferflocken
    • 50g Erdnussbutter
    • 2EL Ahornsirup
    • 25g Kakao
    • 1 TL Vanlle-Extrakt
    • Cranberry-Chia-Energiekugeln:
    • 50g Mandelmehl
    • 50g Haferflocken
    • 75g Erdnussbutter
    • 2 TL Leinsamen (gemahlen)
    • 2 TL Chiasamen (gemahlen)
    • 4 TL Cranberries (getrocknet) im Mixer zerkleinert
    • Haferflocken-Rosinen-Energiebällchen:
    • 50g Haferflocken
    • 100g Erdnussbutter
    • 2 TL Leinsamen (gemahlen)
    • 2 TL Ahornsirup
    • 1 TL Vanlle-Extrakt
    • 2 TL Ceylon-Zimt
    • 100g Rosinen im Mixer zerkleinert
    • 1 Prise Salz

      Anleitung

    1. Die Zutaten jeweils miteinander vermengen.
    2. Dann die Masse für circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    3. Anschließend portionieren und zu ca. 3 cm dicken Rollen formen.
    4. Je nach Belieben, ungefähr gleich große Stücke abtrennen und mit den Händen zu Kugeln formen.

      Zubereitungstipps

    • Falls die Menge zum Bällchen formen zu fest ist, kannst du einfach etwas Hafermilch hinzufügen.
    • Die Power-Bällchen halten sich problemlos bis zu 10 Tage im geschlossenen Behältnis im Kühlschrank, aber da sie so voller Geschmack sind, bleiben die Energiekugeln bei uns nur selten so lange im Kühlschrank.
    • Im Gefrierfach halten sich die Power-Bällchen bis zu 2 Monate.
    • Bei diesem einfachen Snack können Kinder quasi bei jedem Schritt mithelfen! Abwiegen der Zutaten, vermischen und zu Bällchen formen
    Lebensmittelallergien bei Kindern - Tipps & Tricks zur Prävention

    Lebensmittelallergien bei Kindern - Tipps & Tricks zur Prävention

    Unsere Markenbotschafterin und Expertin Dr. ...

    Die Auswirkungen von Zucker auf die Zahngesundheit von Kindern

    Die Auswirkungen von Zucker auf die Zahngesundheit von Kindern

    Entdeckt mit Anni von @annisbuntewelt Expertentipps zur Zahngesund...

    Unsere Herzensmarke small foot - Die Liebe zum Holz

    Unsere Herzensmarke small foot - Die Liebe zum Holz

    Die Marke small foot besteht seit über 20 Jahren und ist Kern eines i...
    Unsere Herzensmarke Jolly Design - Spielen, Entdecken und Lernen

    Unsere Herzensmarke Jolly Design - Spielen, Entdecken und Lernen

    2017 suchte Nishtha Jolly, eine Mutter von zwei Kindern, nach Möglichkeiten, ihrem jüngeren...