icon

Rote Beete

Die Königsknolle aus der Erde kennen viele auch unter dem Namen Rote Rübe oder in Österreich als Rahne. Die rote Bete ist ein klassisches Wintergemüse, das von September bis März Saison hat, und sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden kann.

Wusstest du schon?

Der Stoff Betanin ist verantwortlich für die rote Farbe des Gemüses. Der Saft der Roten Bete färbt unerbittlich alles, mit dem er in Berührung kommt - trägt dafür aber zum einen zur Stärkung des Immunsystems bei und wirkt sich zum anderen positiv auf die Blutgerinnung aus. Zusätzlich versorgt uns das Gemüse mit den Vitaminen B1, B2, B6 und Vitamin C sowie Folsäure und Eisen. Es ist damit auch bestens geeignet, Eisenmangel vorzubeugen und unterstützt den Körper bei der Blutbildung.

Darum lieben wir ihn!

Das heimische Gemüse ist ein wahres Superfood, das uns gleich mit einer ganzen Fülle an wichtigen Vitaminen versorgt. Die Powerknolle trägt mit ihrem leicht erdigen Nachgeschmack dazu bei, dass unsere Jüngsten die Geschmacksvielfalt unserer Kleinsten früh zu erweitern. Nicht zuletzt setzt sie mit ihrem intensiven rot ein farbliches Highlight – es heißt ja nicht umsonst, das Auge isst mit😉.