0

Dein Warenkorb ist leer

Warum Trockenpflaumen der perfekt gesunde Snack für zwischendurch sind? Trockenpflaumen enthalten von Natur aus kein Fett, dafür aber viele sättigende Ballaststoffe und weisen on top eine Fülle an Nährstoffen auf. Sie sind außerdem der ideale Helfer, wenn es mal mit der Verdauung der kleinen Mini-Mägen nicht ganz rund läuft und helfen bei Verstopfung.

Wusstest du schon?

Die verschiedenen Nährstoffe in Trockenpflaumen sind beispielsweise Vitamin K, Kupfer und Mangan. Während das ebenso enthaltene Vitamin B6 dazu beiträgt, dass sich gesunde Blutzellen im Knochenmark bilden und der Hormonhaushalt normal bleibt, unterstützt Sorbitol eine normale Darmfunktion. Denn im Darm funktioniert Sorbitol beinahe wie ein Schwamm - es bindet Wasser und lässt sich zudem nicht vollständig verdauen. Wunderbar also, wenn die Verdauung angekurbelt werden muss.

Darum lieben wir sie!

Der Geschmack von getrockneten Pflaumen ist intensiver und süßer als bei Frischen. Somit eignet sich schon eine kleine Menge, um Babys Essen eine natürliche Süße beizugeben ohne zusätzlichen Zucker zu verwenden. 1-2 Trockenpflaumen pro Tag sollen gerade zu Beginn nicht überschritten werden, da dies dem Verdauungssystem der kleinen Entdecker bereits ausreicht.