Unser Ziel ist es, früh gesunde Essgewohnheiten deines Babys zu unterstützen. Denn Babys erleben Essen über Geschmack, Farbe, Textur und Gerüche. Sie wollen dabei stimuliert werden, um diese Sinne für sich zu entdecken und diese zu entwickeln.

Variation in Geschmack, Textur und Konsistenz fördert die Entwicklung

Deshalb unterscheiden sich unsere Quetschies auch sehr stark voneinander. Unsere 8 Sorten gehen in der Konsistenz von eher flüssig zu eher fest. Im Geschmack von eher fruchtig-süß, zu eher gemüsig, zu eher sauer. Und dein Baby lernt schon fast den ganzen Garten geschmacklich kennen: Spinat, Erbse, Brokkoli, Süßkartoffel, Kürbis, Mais, Grüne Bohne, Karotte, Birne, Blaubeere, Apfel, Trockenpflaume, Pfirsich, Kiwi, Banane, Quinoa und Linsen.

Pumpkin Organics Texturen & Konsistenz

Das Zusammenspiel von flüssig (z.B. Wonne, Happy) zu „mittel-flüssig“ (z.B. Genuss, Spaß) macht das Essen für dein Baby spannend und ist ab dem 6. Monaten leicht zu bewältigen.

Ab dem 12. Monat fordern und fördern die festere Konsistenz unserer Quetschies Top und Zauber die ersten Kaubewegungen deines Babys, selbst ohne Zähne. Zudem werden die Kiefermuskulatur angeregt und auch das Einspeicheln gelernt.Pumpkin Organics Geschmacksrichtungen

Babys kenne das süßliche Profil bereits aus der Muttermilch. Beikost ist eine tolle Möglichkeit, deinem Baby auch die anderen Geschmacksrichtungen beizubringen.

Multi-dimensionales Geschmackserlebnis

Und das Tolle dabei ist, aufgrund unserer einzigartigen Zubereitung kann man die Zutaten einzeln schmecken. So schmeckt man bei „Sonnig“ den Kürbis und die Süßkartoffel vorn an der Zunge, dann kommt die Birne (inklusive der leicht mehligen Textur) auf dem Zungenrücken und anschließend die Banane und Blaubeere im Abgang.

Pumpkin Organcis Spielen & Lernen