icon
Spaghetti mit gebratenem Gemüse, Feta und Tomaten

Spaghetti mit gebratenem Gemüse, Feta und Tomaten

Gerade frisch vom Wochenmarkt gekommen und so viel verschiedenes Gemüse mitgebracht? Dann haben wir das perfekte Rezept für euch. Es hilft euch dabei, kleine Geschmacksentdecker:innen an neue Gemüsesorten zu gewöhnen. Man kann aber auch hervorragend mit Gewürzen und anderen Gemüsesorten experimentieren – hier ein bisschen Oregano, das nächste Mal etwas mehr Basilikum und vielleicht ein bisschen Petersilie. Die einfachen Rezepte sind eben oft die Besten.

Dieses Pastarezept kann im Handumdrehen als leckeres und gesundes Mittags- oder Abendessen gezaubert werden. Es steckt voller Gemüse und leckerer Gewürze. Wer kann da schon widerstehen?

Spaghetti mit gebratenem Gemüse, Feta und Tomaten

Kategorie

Hauptgericht

Portionen

4

Zubereitung

60 Minuten

    Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchinis
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Tomaten
  • 1 Glas Bio Tomaten Gemüse Pasta Sauce
  • 300g Spaghetti
  • Basilikum
  • Oregano
  • 1 Packung Feta
  • Olivenöl

    Anleitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Das Gemüse und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden, leicht mit Olivenöl beträufeln, in eine Auflaufform geben und in den heißen Ofen schieben, bis das Gemüse weich ist. .
  3. Das dauert etwa 30-45 Minuten, Umrühren nicht vergessen!
  4. Sobald das Gemüse fertig ist, fügt die Pumpkin Organics Tomatensauce hinzu. .
  5. Nun könnt ihr die Sauce entweder so servieren oder vorher nochmal im Mixer pürieren. Verwendet ruhig etwas von dem warmen Nudelwasser, wenn die Sauce etwas flüssiger sein soll.
  6. Jetzt könnt ihr anfangen eure Nudeln zu kochen. Olivia isst am liebsten Spaghetti, daher haben wir Spaghetti genommen, es schmecken aber natürlich auch andere Pastasorten.
  7. Verteilt die Soße über die Nudeln und streut den Feta darüber.

Jaclyns Tipps

  • Ihr könnt die Sauce schon im Voraus zubereiten und kurz vor dem Servieren wieder aufwärmen.

Geschmacksentwicklung

  • Hilft den Kleinen eine erste Liebe für Gemüse zu entwickeln.
  • Schon kleine Kinder können beim Waschen des Gemüses helfen, während ältere Kinder auch beim Schneiden helfen können.
Star Cookies

Star Cookies

Besonders Spaß hat Olivia beim Ausstechen der Plätzchen, daher lieben wir die leckeren Weihnachtssterne ganz ohne Zucker. Den fertigen Teig rolle ich dann sorgfältig aus, sodass Olivia direkt loslegen kann.
Gingerbread Cookies ohne Zucker

Gingerbread Cookies ohne Zucker

Jaclyn’s Gingerbread Cookies sind perfekt für kleine Bäcker:innen, denn sie können super mithelfen und etwas von Mama lernen. Egal ob beim Einkaufen und Backzutaten in den Einkaufswagen legen, beim Kneten des Teigs oder Verzieren der fertigen Kekse. Kleine Helfer werden überall gebraucht.
Cranberry Schnee-Riegel

Cranberry Schnee-Riegel

Schnee-Riegel: Diesen leckeren Riegeln kann man einfach nicht widerstehen, so lecker und ganz ohne Unmengen an Zucker. Weihnachtsgebäck kann nämlich auch lecker sein, wenn es nicht hauptsächlich aus Zucker besteht.
Advent Snowballs

Advent Snowballs

Und weil Plätzchenbacken genauso in die Vorweihnachtszeit gehört, wie das Gemüse in unsere Quetschies, haben wir dieses leckere Plätzchen-Rezept für euch entwickelt passend zum ersten Schnee.