icon
Kürbis-Schoko-Brot

Kürbis-Schoko-Brot

Bananenbrot kann jeder! Deswegen möchte ich euch heute das Kürbisbrot vorstellen. Es ist mit Sicherheit genauso saftig und lecker wie ein Bananenbrot, bietet aber Abwechslung und natürlich eine ganze Reihe wichtiger Inhaltsstoffe.

Dieses Brot hat einen wärmenden Kürbisgeschmack – perfekt für einen kalten Wintertag. Reich an Vitamin A, Ballaststoffen und Antioxidantien.  Auch wenn dieses Brot auf den ersten Blick wie eine kleine Völlerei wirkt, ist er dennoch gesund und liefert essentielle Fette für den Körper.

Kategorie

Snack

Portionen

6

Zubereitung

40 Minuten

    Zutaten

  • 1,5 Dose Kürbispüree
  • 2 Bio Gemüse-Quetschies aus Kürbis, Süßkartoffel mit Birne, Banane & Blaubeere
  • 200g Hafermehl
  • 1EL Honig
  • 1 TL Vanille
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 3/4 EL Backpulver
  • 1 EL Ceylon Zimt
  • 2 EL Pumpkin Spice
  • 120 g Zartbitter Schokostückchen (+ etwas mehr zur Dekoration)

    Anleitung

  1. Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Flüssige Zutaten vermengen.
  3. Trockene Zutaten vermengen.
  4. Trockene Zutaten den flüssigen Zutaten hinzufügen und dabei die Zutaten gerade nur so vermengen, dass sich eine einheitliche Masse ergibt. Keinesfalls zu viel mischen, da dies die Konsistenz beeinflusst.
  5. Schokoladenstückchen hinzufügen und vermengen.
  6. Kastenform buttern oder mit Backpapier auslegen.
  7. Teig in die Kastenform geben.
  8. Weitere Schokostückchen auf den Teig geben.
  9. Nun 25-30 Min. backen bis der Laib gar aussieht. Zahnstocher in den Laib stechen, um den Garpunkt zu testen (wenn er sauber herauskommt, ist das Brot gar)
  10. Herausnehmen und abkühlen lassen.

    Zubereitungstipps

  • Sollte kein Hafermehl zur Hand sein, kannst du auch Haferflocken selbst in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  • Der Honig in diesem Rezept ist optional – du kannst dessen Menge also je nach Geschmack anpassen, oder durch Ahornsirup ersetzen.

Jaclyns Tipps

  • Eignet sich auch wunderbar als Snack für unterwegs

Geschmacksentwicklung

  • Mit diesem Rezept können Kinder auf sanfte Art den Geschmack von Kürbis und Zimt erfahren. Die angenehme Textur ist besonders kinderfreundlich.
  • Eure Geschmacksentdecker:innen können prima beim Vermengen der Zutaten helfen und auch die Schokostückchen streuen sie gerne auf. Gerade weil hier nicht ganz sauber gearbeitet werden muss, ja sogar noch nicht einmal sollte, ist das Erfolgserlebnis garantiert.
Star Cookies

Star Cookies

Besonders Spaß hat Olivia beim Ausstechen der Plätzchen, daher lieben wir die leckeren Weihnachtssterne ganz ohne Zucker. Den fertigen Teig rolle ich dann sorgfältig aus, sodass Olivia direkt loslegen kann.
Gingerbread Cookies ohne Zucker

Gingerbread Cookies ohne Zucker

Jaclyn’s Gingerbread Cookies sind perfekt für kleine Bäcker:innen, denn sie können super mithelfen und etwas von Mama lernen. Egal ob beim Einkaufen und Backzutaten in den Einkaufswagen legen, beim Kneten des Teigs oder Verzieren der fertigen Kekse. Kleine Helfer werden überall gebraucht.
Cranberry Schnee-Riegel

Cranberry Schnee-Riegel

Schnee-Riegel: Diesen leckeren Riegeln kann man einfach nicht widerstehen, so lecker und ganz ohne Unmengen an Zucker. Weihnachtsgebäck kann nämlich auch lecker sein, wenn es nicht hauptsächlich aus Zucker besteht.
Advent Snowballs

Advent Snowballs

Und weil Plätzchenbacken genauso in die Vorweihnachtszeit gehört, wie das Gemüse in unsere Quetschies, haben wir dieses leckere Plätzchen-Rezept für euch entwickelt passend zum ersten Schnee.