Feiner Brokkoli-Karotten-Brei

Feiner Brokkoli-Karotten-Brei

Babys lieben süße Geschmäcker. Deswegen kommt der Brokkoli-Karotten-Brei auch bei den ganz Kleinen schon so gut an. Denn die Karotten verleihen dem Brei eine herrliche, natürliche Süße – ein Geschmack, den sie schon von der Milch gewöhnt sind. Super-lecker und mit nur zwei Zutaten sehr einfach in der Zubereitung.

 

Gemüsepüree ideal für die Beikosteinführung

Einfach aber oho - das ist unser leckeres Rezept für den gemüsigen Karotten-Brokkoli-Brei. Viele wertvolle Nährstoffe für kleine Feinschmecker befinden sich in dem schnell zubereiteten Püree und ermöglichen es deinem Baby erste Gemüsesorten zu entdecken. Ein ideales Rezept für den Beikoststart!

Hier findest du noch mehr Brokkoli Rezepte >>

 

Zutaten (für ca. 120 g fertigen Brei)

  • 100 g Brokkoli (frisch oder tiefgefroren)
  • 30 g Karotten
  • 1 EL Öl deiner Wahl (Raps- oder Olivenöl) für die extra Portion gesunder Fette

 

Zubereitung

  1. Verwendest du frischen Brokkoli, wasche diesen sorgfältig und schneide ihn in kleine Stücke; tiefgefrorener Brokkoli kann einfach direkt so wie er ist verwendet werden.
  2. Wasche die Karotten, schäle sie und schneide sie in kleine Stücke.
  3. Koche die Karotten (ca. 15 Minuten) und den Brokkoli (beide jeweils ca.10-12 Minuten) weich. (TIPP: Brokkoli ist sehr empfindlich: idealerweise dünstest du ihn ca. 8 Minuten.)
  4. Püriere beides anschließend mit 1 EL Öl und etwas Petersilie mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine ganz fein – fertig!

 

 

Fein püriert und mit viel wunderbar gesundem Gemüse kannst du den Brei deinem Baby ab dem 6. Monat anbieten.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 20 Minuten

Du bist wie wir ein Brokkoli Fan?

Dann schau doch eben hier vorbei:


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.