icon
Apfel Süßkartoffel Pizza

Apfel Süßkartoffel Pizza

Pizza in gesund und lecker? Dieses Gericht von Monika ist genau das. Es lässt sich schnell und gut zubereiten und ist ein Highlight für die ganze Familie. Ich mag daran besonders, dass wir, wie bei einer normalen Pizza, gemeinsam kreativ werden können.

Eine leckere Pizza-Variante, die mit unterschiedlichen Texturen von knackig bis angenehm weich überzeugt.

Kategorie

Hauptgericht

Portionen

4 Portionen

Zubereitung

75 Minuten

Kochzeit

25 Minuten

    Zutaten

  • 250g Buchweizenmehl (oder normales Mehl)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Basilikum getrocknet
  • 160ml Wasser
  • 1-2 Äpfel, geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • Für den Belag:
  • 1/2 Süßkartoffel, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • Zum Anrichten:
  • 30g Granatapfelkerne
  • 25g frischer Rucola
  • 2 TL Hanfsamen oder Sesam
  • 1 TL Kürbiskerne (gehackt)
  • Pfeffer nach Geschmack

    Anleitung

  1. Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Für den Teig:
  4. Alle Zutaten vermengen und mit dem Knethaken in der Küchenmaschine (oder per Hand) zu einem festen Teig verarbeiten.
  5. Wenn möglich, 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Nach der Ruhephase den Teig noch einmal kurz durchkneten.
  7. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, so dass der Teigboden auf das Backblech passt.
  8. Für den Belag:
  9. Den ausgerollten Teigboden mit den dünnen Apfelspalten und Süßkartoffelscheiben belegen.
  10. Auf der mittleren Schiene des Ofens die Pizza ca. 25 min goldbraun backen.
  11. Die Pizza aus dem Backofen nehmen und mit den restlichen Zutaten belegen; Granatapfelkerne, Rucola, Sesam und Kürbiskerne.
  12. Zum Schluss noch etwas frischen schwarzen Pfeffer darüber mahlen.
  13. Anschneiden und genießen.

Jaclyns Tipps

Alternativ kann man die Süßkartoffel auch mit Kürbis ersetzen. Auch kann man den Belag je nach Belieben verändern.

Geschmacksentwicklung

Mit diesem Rezept lernen Kinder verschiedene Geschmackskomponenten kennen. Das Aroma des gegrillten Apfels, die säure der Granatapfelkerne., die leichte Schärfe des Rucola und die milde Süße der Süßkartoffel. Auch die changierenden Texturen zwischen knackig und weich werden zum Lernerlebnis.

Eure Kleinen können bei diesem Rezept prima mithelfen. Zum Beispiel beim Abwiegen der Zutaten oder beim Belegen der Pizza.

Schnelle und gesunde Gemüse-Pizza

Schnelle und gesunde Gemüse-Pizza

Pizza liebt einfach jedes Kind! Und das Tolle ist, dass man viel gesundes Gemüse miteinbauen kann und die Kleinen super bei der Vorbereitung mithelfen können. 

Butternut Kürbis Curry

Butternut Kürbis Curry

Dieses Gemüse-Curry entführt auf eine orientalische Geschmacksreise. Tanjas besonderer Tipp: Durch die Zugabe von Limette ist der Geschmack noch etwas feiner und richtig frisch.
Regenbogen-Pizza mit Brokkoli-Boden

Regenbogen-Pizza mit Brokkoli-Boden

Diese Regenbogen-Pizza steckt nicht nur voller Vitamine und Mineralien, sie überzeugt mit toller Textur und richtig gutem Geschmack.
Kürbis-Schoko-Brot

Kürbis-Schoko-Brot

Bananenbrot kann jeder! Deswegen möchte ich euch heute das Kürbisbrot vorstellen. Es ist mit Sicherheit genauso saftig und lecker wie ein Bananenbrot, bietet aber Abwechslung und natürlich eine ganze Reihe wichtiger Inhaltsstoffe.